Vom beliebten Kinderlied
"Laterne, Laterne" zum Martinstag
ist jetzt die Ur-Fassung aufgetaucht.
Der ursprüngliche Text lautet:

Ich geh' mit meiner Laterne;
und meine Laterne mit mir.

Da vorne ist 'ne Taverne;
da tausch' ich das Ding gegen Bier.

Graf Fitti

Wer nichts wird, wird Wirt.
Wem auch das nicht ist gelungen, -
der geht halt zu Versicherungen.

Graf Fitti

Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts
tun kann. Der eine ist gestern, der andere morgen. Dalai Lama

Angelika

... "wer nicht fragt, bleibt dumm" ...

Graf Fitti

Wer hat eigentlich das Licht am
Ende des Tunnels ausgemacht?

Graf Fitti

So -
das hast du jetzt davon!

Graf Fitti

Gedanken über den Sinn der Sinnlosigkeit

Macht es Sinn, über die Sinnlosigkeit nachzudenken? Allerdings! Die Sinnlosigkeit ist sinnvoll, denn ohne sie gäbe es auch keinen Sinn. Es ist also sinnlos, die Sinnlosigkeit abschaffen zu wollen. Außerdem ist Sinnlosigkeit sehr einträglich, zum Beispiel das Schreiben eines sinnlosen Romans, das Produzieren einer sinnlosen Fernsehsendung, das Komponieren eines sinnlosen Liedes. Es gibt immer welche, die all das sinnvoll finden, und seinen Lebensunterhalt mit Sinnlosigkeit zu erwerben, das macht doch nun wirklich Sinn, oder doch nicht?

philosoph

Frohe Ostern!

Zack - erster!

Graf Fitti

Wenn drei Leute in einem Bus sind, und fünf steigen aus, dann müssen zwei Leute in den Bus steigen, damit der Bus leer ist.

scherzkeks

Steter Tropfen höhlt den Stein.

Graf Fitti

Impressum

↑